Instagram by fair means – Ein Gedankenexperiment auf dem Barcamp Hamburg

Barcamp Hamburg Logo

Letzte Woche war wieder Barcamp Hamburg (#bchh18) bei der Otto Group. Mein Tag fing mäßig an, Coffee all over – kann ich inzwischen richtig gut – und die ersten Sessions rissen mich auch nicht so recht vom Hocker. Zuviele Buzzwords, vielleicht auch einfach zuviel und ich schon mit halbem Kopf in der sich anschließenden Auszeit in St. Peter Ording. Doch wie so oft, war trotz aller Tagesmüdigkeit am Ende noch eine Session mit viel Potenzial dabei.

Weiterlesen

Ein Herz für alles – ein Herz fürs #ccb18

Regel 2 lautet: Du bloggst über das Barcamp. So steht’s auch im fanpage karma-Notizbuch, das sich in diesem Jahr v.a. mit Studienergebnissen füllte. Im Rückblick stelle ich fest, dass mich beim #ccb18 die klassischen Präsentationen mehr anzogen als die lockeren Gesprächsrunden oder kleineren Cases. Mein Wunsch nach Fakten war scheinbar groß und wurde befriedigt.
Weiterlesen

Another happy place: #instakirche

Kolumbarium im St. Mariendom Hamburg

15 Millionen Menschen sind in Deutschland jeden Monat auf Instagram aktiv.

Diese Meldung wurde letzte Woche via allfacebook.com veröffentlicht: Pünktlich dazu brannnte die 1. Kerze auf dem Geburtstagskuchen der Instagram Stories. Das sind fast 6 Millionen Nutzer mehr seit den letzten offiziellen Zahlen Anfang 2016. Diese Entwicklung deckt sich mit meinem Bauchgefühl, denn immer mehr bekannte Gesichter tauchen inzwischen auch bei Instagram auf. Die Nische hat die Foto- und Videoplattform längst verlassen, nun rückt also der „Mittelbau“ nach. Darüber freue ich mich v.a., weil es quantitativen Rückenwind für ein konkretes Projekt bedeutet, die #instakirche.

Weiterlesen

What’s App, Mama? – (K)eine Buchkritik

Buchcover: Robert Campe: What's App, Mama?

Während meiner Verlagsjahre habe ich viele (Hör-)Buchblogger persönlich kennengelernt, gezielt mit ihnen zusammengearbeitet und noch mehr Rezensionen in diversen Blogs gelesen und wiederum ausgewertet. Heute würde man wohl von Blogger Relations oder Influencer Marketing sprechen. Ich werde mich also hüten hier „mal eben“ eine Buchrubrik aufzumachen. Dies ist also keine Buchkritik, sondern ein Lektüretipp #ausgründen:

Weiterlesen